IT-Sicherheitsprüfung durch Penetrationstest

Gerade die Energiewirtschaft ist ein häufiges Ziel von Angriffen, bei denen es primär nicht um den Diebstahl von Daten geht, sondern um die Steuerung und Kontrolle über Versorgungsnetze. Aus diesem Grund gibt bereits das IT-Sicherheitsgesetz vor, die Funktionsfähigkeit von IT-Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig zu prüfen.

Die Durchführung einer IT-Sicherheitsprüfung durch einen Penetrationstest (PenTest) ist die beste Maßnahme, um die Wirkung und Funktionsfähigkeit bereits eingeführter IT-Sicherheitsmaßnahmen in der Praxis zu überprüfen. Dieser wird vorzugsweise durch einen entsprechend qualifizierten Dritten durchgeführt, um die für die Prüfung benötigte Neutralität zu wahren und ein praxisrelevantes Testergebnis zu erhalten.

Genau wie die eingesetzte Informationstechnik steigenden Anforderungen unterworfen ist, sind auch Penetrationstests und Sicherheitsanalysen mehrschichtige Aufgaben, deren Erfolg und Aussagekraft von einer Vielzahl von Faktoren abhängen. Daher ziehen wir zur Durchführung einen kompetenten und hochqualifizierten Partner hinzu, der sich ausschließlich mit dem Thema IT-Sicherheit beschäftigt. Das Ziel der Durchführung dieser IT-Sicherheitsprüfungen ist, tatsächlich vorhandene Schwachstellen Ihres Systems aufzudecken und hinsichtlich ihres Gefahrenpotenzials zu bewerten.

Durch den Penetrationstest erhalten Sie belastbare Aussagen über die Sicherheit Ihrer einzelnen IT-Komponenten.

Ihre Vorteile:
  • Praktische Prüfung der Wirksamkeit bereits eingerichteter IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Dokumentation der ermittelten Sicherheitslage inklusive Bewertung vorgefundener Gefahrenpotenziale
  • Handlungsempfehlungen inklusive Priorisierung
  • Basis für den gezielten und effektiven Einsatz Ihres IT-Sicherheitsbudgets
  • Nachweis einer Entscheidungsgrundlage für beschlossene IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Nachweis für Einhaltung rechtlicher Vorgaben (z.B. IT-SiG/KritIS/Wirtschaftsprüfer etc.)
Fordern Sie individuell und unverbindlich für Ihr Unternehmen an: